Magento OneStepCheckout

Eine tolle Lösung für einen "echten" OnePageCheckout in Magento

Einer der wichtigsten Bestandteile in einem Online Shop ist unbestritten der Bestellvorgang. Wohl kaum ein Bestandteil eines Shops ist so entscheidend für Erfolg oder Mißerfolg eines Online Shops, von kaum einem Teil hängt soviel ab, wie von einem einfachem, übersichtlichem und funktionierendem Checkout.

Vor einigen Tagen hatte ich die Möglichkeit, ein sehr interessantes Magento Plugin zu testen, welches den Bestellvorgang in Magento mehr als vereinfacht. OneStepCheckout bringt den gesamten Bestellvorgang – von der Eingabe der Adresse bis zur Bestellübersicht mit dem endgültigem Bestell-Button auf eine einzige Seite und schafft es dabei, dem Kunden die Bestellung um einiges zu erleichtern und zu vereinfachen. Magento hat in dieser Richtung ja schon von Haus aus gut vorgearbeitet, aber diese Extension optimiert den Checkout nochmal um einiges und könnte die Zahl der Bestellabbrüche merklich verringern.

Magento OneStepCheckout Warenkorb

Der Kunde behält jederzeit den Überblick über den Bestellfortschritt und die Auswirkungen seiner Eingaben und Auswahl von Adressen, Versandarten und Zahlungsmethoden, ohne dabei auch nur im Geringsten an Übersichtlichkeit zu verlieren. Schon bei Eingabe der Adresse werden die Versandarten und Zahlungsmethoden entsprechend angepasst und die Preise jederzeit transparent für den Kunden dargestellt. Ich wähle z.B. Deutschland als Land aus, schon werden nur die Versand- und Zahlungsmethoden für Deutschland angezeigt. Ich wähle eine Versandart mit Aufpreis, schon wird dieser auf den Gesamtpreis gerechnet.

Auch die Anmeldung für Bestandskunden geschieht, ohne die Bestellseite dafürzu verlassen. Bei Klick auf den entsprechenden Link öffnet sich eine entsprechende Box.

Das Backend zum Plugin lässt kaum Wünsche offen. Der Shopbetreiber kann aus mehreren Styles wählen, sämtliche Bestandteile der Adressen einzeln an- und ausschalten, Standardland, -Versandart und -Zahlungsart vorgeben und vieles mehr. Der Bestellvorgang kann so genau an die Vorgaben und Bedürfnisse des Online Shops, der Produkte und natürlich der Kunden angepasst werden.

Standardwerte für Länder, Versandarten und Zahlungsmethoden können einfach vorgegeben werden.

Jeder Bestandteil der Adressen kann beliebig ein- oder ausgeblendet werden.

Problemlos können der Bestellung Optionen hinzugefügt werden.

Extra Optionen mit Aufpreis können dem Bestellvorgang durch vorher angelegte Produkte hinzugefügt werden und stehen dem Kunden am Ende der Bestellung als Checkbox zur Auswahl. Denkbar sind so zum Beispiel Optionen und Aufpreise für Geschenkverpackungen, Eil-Lieferungen oder Versandversicherungen. Auch an die gerade hier in Deutschland so wichtige Bestätigung der AGB bzw. Widerrufserklärung wurde gedacht. In der Konfiguration kann ein entsprechender Text angegeben werden, der vom Kunden mittels eines Häkchens vor dem Abschluß der Bestellung bestätigt werden muss.

Die Installation gestaltet sich mehr als einfach. Das von OneStepCheckout.com gelieferte Paket wird entpackt und in den Shop-Ordner kopiert, in der Konfiguration der mitgelieferte Key eingegeben – und schon kann es losgehen. Die Konfiguration selbst ist trotz der Vielzahl an Möglichkeiten stets selbsterklärend und übersichtlich.

Im Plugin enthalten sind derzeit Sprachdateien für folgende 12 Sprachen: Deutsch, Tschechisch, Dänisch, Griechisch, Englisch, Spanisch, Finnisch, Französisch, Ungarisch, Italienisch, Norwegisch und Niederländisch.

Ihr werdet es gemerkt haben, ich bin mehr als überzeugt von diesem Magento Plugin und kann es gern mit ruhigem Gewissen weiter empfehlen. Der Preis von 245 Euro in der Standard-Version ist durchaus gerechtfertigt und die Investition sollte sich bei gezieltem Einsatz recht schnell bezahlt gemacht haben. Das Showcase mit über 5000 Magento Shops, die das Plugin nutzen spricht für sich…

Dieser Beitrag wurde unter Magento/eCommerce abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Magento OneStepCheckout

  1. Stefan Moser sagt:

    Ich bin ein großer Fan von OneStepCheckout – und somit habe ich es bis dato in 4 Shops eingesetzt. Die Conversion zog jeweils an – von Shop zu Shop (weil andere Kundengruppen) unterschiedlich, aber dennoch sofort und nachhaltig!

    Was ich noch anmerken will:
    .) Der Support ist großartig, manchmal kommen einem andere Extensions in die Quere – und man hat schnelle, kompetente Hilfe und Unterstützung zur Hand
    .) OneStepCheckout und TrustedShop Käuferschutz kann zumindest in Magento <1.5 zu einer interessanten Herausforderung werden 🙂

  2. Alexander sagt:

    Hallo Stefan,

    ich habe das neueste OneStepCheckout und Magento 1.6.2.0 stable am Laufen. Hast du schon das OneStepCheckout mit Trusted Shops Käuferschutz zum Laufen bekommen?

    Gruß, Alexander

  3. Oliver sagt:

    Funktioniert die Extension auch mit der für die deutschen Shops notwendigen Integration der AGB´s und des Widerrufsrechts in den Checkout Prozess?

  4. Alexander sagt:

    Hallo Oliver,

    ja, mittlerweile gibt es auch eine German Edition, die aber inzwischen generalisiert wurde, damit nicht mehr soviel Pflegeaufwand seitens Extensionentwickler vorhanden ist. Ansonsten greift die OneStepCheckout Extension direkt auf die Conditions von Magento zu.

  5. dominik sagt:

    Hallo zusammen,
    heißt das jetzt der OneStepCheckout funktioniert mit dem Trusted Shop Käuferschutz.
    Wäre für mich auch sehr interessant zu wissen.

    Danke schonmal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.