Online Verkaufen mit WordPress?

Online Shops, E-Commerce mit WordPress? Immer mehr professionelle und freie E-Commerce Themes und -Plugins für WordPress tauchen auf.

2 Artikel, die sich mit dem Thema beschäftigen:
Ultimate Ecommerce Starter Kits for WordPress Users
Verkaufen unter WordPress: 10 brauchbare E-Commerce-Lösungen

Welche Erfahrungen habt ihr in dem Bereich gemacht?
Kennt ihr Webseiten, die mit WordPress verkaufen?
Was denkt ihr, taugt WordPress als vollwertige E-Commerce-Lösung?
Kann es ein Shop-System wie xt:commerce, Oxyd oder sogar Magento erstzen?
Oder sollte es doch besser eher im Bereich Blogs und kleine CMS genutzt werden?

Dieser Beitrag wurde unter Magento/eCommerce, Wordpress abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Online Verkaufen mit WordPress?

  1. Martin M. sagt:

    Aloa,

    ich schnöcker ja schon ab und zu hier bei dir rum, auch weil ich bei dir um die Ecke wohne, aber jetzt muß ich wirklich mal was sagen.
    Erstmal, übersichtliche sympatische Seite. 😉
    Was mich stört ist, das die Links in den Artikel nicht im neuen Fenster aufgehen. Aber vielleicht änderst du das noch. ^^

    – Zum Artikel –
    Und WordPress ist ja sone Sache. Man muß da immer Unterscheiden, ob es nur schick aussehen soll oder schick + Suchmaschinentauglich. Falls ja, dann muß man ja eh noch bisschen einstellen und umbauen.

    Ich habe den xt:commerce noch nicht benutzt, nur den OS komplett „perfers“ modiviziert. ^^
    Ich bin der Meinung das es in Sachen Shop auf den Zweck & Budget drauf an kommt.

    Ansonsten halte ich von der WordPress Lösung viel, wenn es mal ausgereift ist.
    (Ich habe mich damit aber noch nicht befast, wäre aber wirklich interessant)

    XT:commerce finde ich aber als günstige Lösung auch ok.
    Magento finde ich zwar vom Aufbau gut. Leider braucht man da paar Tage Schulung und der Kunde auch. Und Magento finde ich auch schon fast zu ladeintensiv. Ich hasse Seiten die ewig laden.

    Martin 🙂

  2. Kai Köpke sagt:

    Ganz klar, aber ich denke die WordPress Lösungen und xt:commerce/oscommerce im Vergleich zu Magento betreffen jeweils auch vollkommen unterschiedliche Einsatzgebiete und Zielgruppen (Shopbetreiber). So haben viele Shopsysteme und eCommerce-Lösungen durchaus nebeneinander ihre Daseinsberechtigung.

  3. Rolf sagt:

    Das Problem ist, dass diese Softwares sehr viel überflüssigen Code mitbringen, den man erstmal säubern muss um ein top ranking zu erzielen. Gibt es aber irgendwo ein Tutorial, in dem alles genau erklärt wird, find es nur leider nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.